Dienstag, 16. Februar 2016

[Rezension] Throne of Glass - Die Erwählte von Sarah J. Maas

Titel: Throne of Glass - Die Erwählte
Originaltitel: Throne of Glass
Autorin: Sarah J. Maas
Seitenzahl: 496 Seiten
Genre: Fantasy, Roman
Gebundene Ausgabe: 17,95 €
Taschenbuch: 9,95 €
E-Book: 7,99 €
Verlag: dvt  Verlagsgesellschaft
ISBN: 978-3423716512
Erscheinungsdatum: 23. Oktober 2015
Sarah J. Maas // Verlag  // Amazon

 I N H A L T
 Celaena Sardothien ist jung, schön, brutal und sie ist die berühmteste Assassine, die zum Tode verurteilt ist.  
In einem Land, in dem der König über das Königreich mit einer eisernen Hand herrscht, ist Celaena dorthin vorgeladen. Nicht, um den König zu töten, sondern um um ihre Freiheit, in einem Kampfen gegen 23 weitere Sträflinge, zu kämpfen. Wenn sie es schafft zu gewinnen, dann wird sie zum Champion des Königs. 
Sie lernt den Kronprinzen Dorian kennen und den Captain der Leibgarde Chaol, der eine will sie beschützen und der andere provoziert sie. 
Etwas abgrundtief Böses lauert im Schloss und ist dort, um zu töten. Als ihre Konkurrenz nacheinander umgebracht wird, wird aus Celaenas Kampf um ihre Freiheit, ein Kampf um ihr Überleben und sie muss das böse aufhalten, bevor es ihre Welt zerstört. 

M E I N U N G
Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich vorher immer die Gebundene Ausgabe haben wollte, aber irgendwie auch nicht, weil mich das Cover dazu nicht angesprochen hat. Später, als ich dann auf Instagram unterwegs war, habe ich überall die Englischeversion dieses Buches gesehen und da waren dann auch schon die Taschenbücher raus, für mich stand fest: Dieses Buch muss ich haben! Ich habe mir dann auch lauter Fanarts zu dieser Serie angeschaut und das hat mich nur noch mehr dazu gestichelt, dieses Buch zu kaufen und tada, dann war es da. Vor kurzem habe ich zum ersten Mal ein Buch von Sarah J. Maas gelesen und war sofort beeindruckt von ihrer Schreibart. Kommen wir nun also zu ihrem Buch "Throne of Glass". 
 Ich liebe dieses Cover! Dort sieht man Celaena und es ist einfach so schön. Die Farben sind nicht zu grell und eisig. Es passt perfekt zum Buch. 
Sarah J. Maas Schreibart ist unglaublich toll, allerdings muss ich sagen, dass es im Deutschen nicht wirklich sooo gut umgesetzt worden ist. Das soll jetzt nicht heißen, dass es schlecht war, nein, auf keinen Fall, aber ich denke, dass das Englische Buch viel lustiger war. Trotzdem hat mir die Schreibart sehr gefallen. Es wird aus der 3. Person erzählt und von verschiedenen Charakteren, allerdings sind diese relativ kurz, nur aus Celaenas Sicht wird länger erzählt. 
Ich habe mich sehr schnell in die Geschichte reingefunden, da es flüssig geschrieben war. 
Celaena (ich habe immer noch Probleme diesen Namen zu schreiben und auszusprechen) ist eine wundervolle Protagonisten. Sie ist ein richtiges "badass"-Mädchen. Ich glaube, dass ich noch nie einen so tollen Charakter dabei beobachtet habe, wie er sich entwickelt. Ich liebe sie! Sie ist taff, frech, lustig und ziemlich von sich überzeugt, obwohl man am Anfang merkt, dass ihr ihr Aussehen nicht wirklich wichtig ist. Sie ist einfach toll. Und diese Jungs! Ich verstehe einfach nicht, wie Sarah so tolle männliche Charaktere erschaffen kann! Wie. Geht. Das? Chaol und Dorian sind einfach soo toll. Ich kann euch gar nicht genau sagen, welchen ich besser finde, aber ich glaube, dass Chaol mich dann doch ein bisschen mehr überzeugen konnte. Er ist einfach so süß, vor allem, wenn er verlegen ist und rot wird.  Auch die Beziehungen der Protagonisten fand ich toll. Ich mochte auch diese eine Prinzessin sehr, leider habe ich ihren Namen vergessen.. Aber sie war mir auch sehr sympathisch, vor allem aber auch, weil sie so nett zu Celaena war. 
 Mit bemerkungen von Celaena wie "Ich wollte ihn nicht umbringen, Affe!" musste ich so oft lachen. Okay, mich mit Büchern zum Lachen zu bringen ist nicht schwer, aber dieses hier, ich glaube, ich musste noch nie so viel Lachen.
 Die Welt, die Sarah J. Maas erschaffen hat, ist einfach fabelhaft. Ich meine, hallo? Ein Schloss, welches außen aus Glas und innen aus Stein ist, wie cool ist das denn bitte? Vorne auf den ersten Seiten ist auch eine Landkarte abgebildet (solche Sachen machen mich in Büchern immer richtig glücklich, ich liebe das) was ich persönlich sehr toll fand. Diese Karte sieht einfach zauberhaft aus. 
Da Celaena aber kaum aus ihrem Zimmer raus durfte, gab es nicht viele Schauplätze. 
 Die Idee des Buches finde ich tolle. Ich mag Mädchen, die taff sind und kämpfen können. Solche Charaktere sind immer so viel besser, als diese, die so schüchtern sind und sich nicht selbst beschützen oder retten können und immer rumheulen, wie hässlich sie sind. 
 Die Umsetzung ist auch hier bei diesem Buch gut gelungen. Die Kampfszenen waren spannend und toll. Die Bälle waren toll und auch die dazugehörigen Beschreibungen. Ich konnte mir alles perfekt und detailliert vorstellen. 
 Gleich am Anfang geht es spannend los, man erfährt ein paar Teile aus Celaenas Vergangenheit, die man Stück für Stück zusammensetzen kann. Die Handlung nimmt eine immer mehr spannende Spannung an, auch, weil ja dann diese Morde passieren und man sich fragt: Wer macht sowas? Wer wird noch sterben? Ist es ein Mensch oder irgendein Wesen? 
Zum Ende hin wird dann alles aufgelöst. Aber es kommen noch mehr Fragen ins Spiel, weil Sachen passieren, mit denen ich nicht gerechnet habe. Einiges konnte ich mir denken und anderes zum Teil nicht. 
Ich bin mit großen Erwartungen an das Buch herrangegangen und wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist einfach so toll. Ich bin schon richtig gespannt wie es weitergeht, da ich mich mit den Fanarts selbst gespoilter habe - was ich persönlich nicht schlimm finde - weiß ich einigermaßen, was passiert und welche neuen Charaktere kommen. Oh ja, ich kann´s kaum noch abwarten. Ich denke, wenn der vierte Teil nicht bald auf Deutsch erscheint, dass ich dann auf Englisch weiterlese und auch die Vorgeschichte "The Assassin's Blade".

F A Z I T
Das Buch hat mich richtig umgehen, hätte ich es im Stehen gelesen, dann wäre ich umgekippt, einfach umgekippt. 
Auch noch Tage danach muss ich daran denken und an Celaena, wie toll sie ist. Für mich war das Buch ein weiteres Highlight dieses Jahr, wenn nicht sogar "das" Highlight. 
Eine klare Kaufempfehlung, wer taffe Protaginisten mag, wunderbare Jungs, Kämpfe und wer Königreiche mag, der sollte dieses Buch unbedingt lesen. Ich persönlich finde, dass die Reihe, im Deutschen, viel zu unbekannt ist. Kann ich auch gar nicht verstehen. Das Buch ist so unglaublich gut und lustig! 
"Throne of Glass" bekommt von mir: 

  
















Kommentare:

  1. Hallo! :-)

    "Das Buch hat mich richtig umgehen, hätte ich es im Stehen gelesen, dann wäre ich umgekippt, einfach umgekippt." Haha, noch nie so eine lustige Einleitung ins Fazit gelesen. :D
    Tolle Rezension, ich würds ja scheiße finden, wenn ich mich selber gepoilert hätte, aber wenns dir nichts ausmacht ist ja alles gut! :)
    Bin gespannt, wie es in Band 2 weitergeht!

    Liebe Grüße,
    Marius

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! :)

      Das musste einfach sein, sonst hätte ich das gar nicht richtig beschreiben können. :D
      Vielen lieben Dank! Nun ja, richtig "spoilern" würde ich das jetzt auch nicht nennen.
      Ich auch! :)

      Liebe Grüße zurück,
      Alina

      Löschen
  2. Hi :)
    Du hast mich mit den Buch jetzt total angefixt, sodass ich es nach meinen jetzigen Buch Wie Mone so Silber lesen werde.
    Liebe Grüße
    http://mutantly.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Achja jetzt hast du außerdem eine neue Leserin Mehr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Merle
      Das freut mich, das Buch ist wirklich sehr toll! :)
      Liebe Grüße,
      die Bloggerin die sich freut, dass sie eine Leserin mehr hat. :)

      Löschen
  4. Hi Alina,
    ich hab gerade deinen Blog entdeckt und dich direkt für den "Liebster Award" nominiert. Würde mich freuen wenn du mit machst!

    http://tinkerreads.blogspot.de/2016/02/liebster-award.html

    Liebste Grüße
    Tinker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HalliHallo Tinker,

      vielen Dank! Das ist wahnsinnig lieb von dir, da mache ich auch gleich mal mit! :)

      Liebe Grüße zurück,
      Alina

      Löschen
    2. Freut mich das du mitmachst und ich bin schon gespannt auf deine Antworten :)

      Liebste Grüße und viel Spaß damit,
      Tinker

      Löschen