Sonntag, 7. Februar 2016

[Rezension] Cruel Beauty von Rosamund Hodge

Titel: Cruel Beauty 
Autor: Rosamund Hodge  
Seitenzahl: 352 Seiten 
Folgeband: Crimson Bound
Genre: Fantasy, Roman 
Hardcover: 17,33 €
Taschenbuch: 9,40 €
E-Book: 7,70 € 
Verlag: Balzer + Bray
ISBN: 978-0062224736
Erscheinungsdatum: 28. Januar 2014
Sprache: Englisch 
Kaufen? Klicken 


K L A P P E N T E X T 
Nyx lebt gemeinsam mit ihrer Zwilligsschwester Astraia, ihrem strengen Vater und ihrer pflichtbewussten Tante auf einem großen Anwesen. Ihr Vater hat vor der Geburt der Töchter einen Handel mit dem Lord der Dämonen abgeschlossen, dieser jedoch missglückt und eine seiner Töchter muss den tyrannischen Lord nun heiraten und ihm gehorchen. Die Wahl ist schon immer auf Nyx gefallen, sie muss den Lord an ihrem 17. Geburtstag heiraten und in sein Schloss ziehen. Doch das ist längst nicht alles, ihr Vater hat ihr schon von Kindesbeinen an eingetrichtert, sie müsse den Dämonenlord töten um ihr Volk zu befreien. Nyx möchte eine gehorsame Tochter sein aber als sie auf den Bräutigam trifft, ist sie sich bald nicht mehr so sicher auf welcher Seite sie steht.

  M E I N U N G
Das Cover ist wunderschön.  Mit dem Treppen und der Rose und das Mädchen, welches Nyx darstellen soll. Auch der Titel und deren Schrift passn gut dazu. 
Das Buch wird aus Nyx Sicht, in der Ich-Form, erzählt. Der Schreibstil ist toll und ich bin echt gut damit klargekommen, obwohl ich eigentlich nicht so gut in Englisch bin. Wenn ich mal ein paar Wörter nicht wusste, dann habe ich es übersetzt. 
Ich weiß gar nicht mehr, wie ich auf dieses Buch gekommen bin. Irgendwo habe ich es gesehen und eigentlich habe ich es auch nur wegen dem Cover gekauft und weil ich "Die Schöne und das Biest" liebe. Es hat sich genau nach einem Buch angehört, dass ich lieben werde. "Cruel Beauty" (Grausame Schönheit) war das erste englische Buch, welches ich je gelesen habe. 
Kommen wir nun zu den Charakteren. Ich liebe Nyx. Sie ist so toll. Ignifex ist so süß, ich musste so oft lachen und schmunzeln wegen den beiden. Shade is eigentlich auch ganz cool. Die Charaktere sind lebhaft und besonders. Ich werde mich immer an die erste Begegnung von Nyx und Ignifex erinnern. 
Ich bin ein großer Fan von modernen Märchen oder Märchenerzählungen und wenn man, so wie ich, "Die Schöne und das Biest" liebt, dann sollte man dieses Buch unbedingt lesen. 
Klar, es klingt wie ganz normale, typische Story. Mädchen trifft Fiesling, er ist anders als sie denkt und blah. Ja, so ist es eigentlich auch, aber das Buch ist so besonders und toll. Es ist spannend und alles geht drunter und drüber. Ich liebe die Welt, in der das Buch abspielt. 
Auch mit dem Ende bin ich vollkommen zufrieden. 
Es gibt nichts, was ich dem Buch als schlecht anmerken könnte und ich wette, dass, sobald ich Zeit habe, ich das Buch re-readen werde. Weil es mich gefesselt hat und so gut war. Ich bin auch schon sehr gespannt auf Crimson Bound, soweit ich weiß, geht es dort umd "Rotkäppchen". Auch eines, meiner Lieblingsmärchen. 

F A Z I T 
Ein wunderbares Buch, spannend, lustig und völlig anders als andere. Es gehört definitiv zu meinen neuen Lieblingsbüchern und ist ein Highlight 2016. Ich kann es wirklich nur empfehlen. Und habt keine Angst vor dem Englisch. Obwohl ich selber nicht so gut drin bin, habe ich alles verstanden und wenn ich mal was nicht verstanden habe, dann gibt es auch noch Übersetzungshilfen, auch wenn die Wörter manchmal zig tausend Bedeutungen haben. Von mir bekommt "Cruel Beauty": 





 




Kommentare:

  1. Hallo, :)
    ich mag Märchenadaptionen auch total und bin auf dieses Buch - auch zuerst aufgrund des Covers - schon aufmerksam geworden. Aber ich war ein wenig skeptisch, weil es eben auf Englisch ist und ich kaum auf Englisch lese. Aber wenn du schreibst, dass du keine Probleme mit dem Englisch hattest, dann sollte ich es definitiv mal probieren. :) Die Geschichte klingt total toll und ich mag "Die Schöne und das Biest" auch sehr. :)
    Schöne Rezi!

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen wundervollen Montagabend,
      Solltest du nicht sein, ich bin eigentlich wirklich nicht gut in englisch, aber es war wirklich leicht und das solltest du auf jeden Fall! Meine Lieblingsgeschichte! :)
      Vielen lieben Dank, das freut mich immer sehr!

      Liebe Grüße,
      Alina

      Löschen